FDP im Rhein-Kreis Neuss kritisiert Sonderabgabe für Autofahrer und neue Mautpläne der NRW-Grünen

Rhein-Kreis Neuss, 23.04.2014. Die FDP im Rhein-Kreis Neuss kritisiert die Forderungen der SPD nach einer Sonderabgabe für Autofahrer ebenso, wie den Vorstoß der nordrhein-westfälischen Grünen, die Lkw-Maut auszudehnen. Aus Sicht der Kreis-FDP ist die Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur eine der drängenden Aufgaben der kommenden Jahre, damit nicht nur der Wirtschaftsstandort Rhein-Kreis Neuss, sondern Gesamtdeutschland keinen Schaden nimmt. Notwendig ist ein schlüssiges Konzept mit einer effektiven und zuverlässigen Finanzierung. Für die FDP setzt die Bundesregierung jedoch die falschen Prioritäten im Bundeshaushalt, weshalb an entscheidenden Stellen wie etwa bei der Instandhaltung und dem Ausbau des Straßennetzes notwendige Mittel fehlen.


Druckversion Druckversion 
Suche

NEWSFLASH überregional

Facebook

Machen Sie mit


IHRE SPENDE FÜR DIE FREIHEIT


Meine Freiheit


Junge Liberale Kreisverband RKN