Kreistagsfraktion kommt zur Haushaltsklausur zusammen

Grevenbroich. Am vergangenen Samstag, den 15.02.2014 kamen die Mitglieder der FDP-Kreistagsfraktion zu ihrer diesjährigen Haushaltsklausur zusammen, um über den ersten Doppelhaushalt in der Geschichte des Rhein-Kreises zu beraten. "Der Doppelhaushalt für die Jahre 2014 / 2015 bringt Planungssicherheit für alle Beteiligten und das fordern wir als FDP-Fraktion schon seit Jahren", so der Fraktionsvorsitzende Bijan Djir-Sarai. Ein weiterer Grund für die Zustimmung ist die konsequente Fortführung der Entschuldungspolitik. Von einst 130 Millionen Euro Schulden sind Ende 2015 weniger als 50 Millionen Euro übrig. "Der schuldenfreie Kreis war, ist und bleibt weiter das Ziel der Liberalen. "Wir haben seit 2005 mehr als 30 Millionen Euro weniger Zinsen gezahlt. Das führt zu einer nachhaltigen Entlastung der Kreisumlage und damit der gesamten Kreisgemeinschaft", so Djir-Sarai.


Druckversion Druckversion 
Suche

Landtagswahl in NRW 2017


NEWSFLASH überregional

Facebook

Machen Sie mit


IHRE SPENDE FÜR DIE FREIHEIT


Meine Freiheit


Junge Liberale Kreisverband RKN