Kreis-FDP begrüßt die Entscheidung des IOC, dass Ringen olympisch bleibt

Foto: AC Ückerath 1961 e. V.
Foto: AC Ückerath 1961 e. V.
Rhein-Kreis Neuss, 09.09.2013. Die FDP im Rhein-Kreis Neuss begrüßt die Entscheidung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), dass Ringen für die Sommerspiele 2020 und 2024 als zusätzliche Sportart neben den 25 Kernsportarten im Olympia-Programm weiter enthalten ist. Anfang des Jahres hat sich die FDP im Kreistag mit einer Resolution gegen die Planungen des Exekutivausschusses, Ringen aus dem Olympia-Programm zu nehmen, ausgesprochen und den nationalen und internationalen Ringerverband bei seinen Bemühungen, dass Ringen eine olympische Disziplin bleibt, unterstützt.


Druckversion Druckversion 
Suche

Landtagswahl in NRW 2017


NEWSFLASH überregional

Facebook

Machen Sie mit


IHRE SPENDE FÜR DIE FREIHEIT


Meine Freiheit


Junge Liberale Kreisverband RKN