Kreisverband

Denkmalschutz: Liberale im Kreis warnen vor schleichendem Verfall der städtischen Kultur

Rhein-Kreis Neuss, 09.04.2013. Die rot-grüne Landesregierung in Nordrhein-Westfalen will die Finanzmittel für den Denkmalschutz drastisch kürzen. Im beschlossenen Landeshaushalt für 2013 hat Rot-Grün die Mittel für die kommunale, kirchliche und private Denkmalpflege von 11,4 auf 9,4 Millionen Euro gesenkt. Die Finanzplanung für 2014 sieht eine Kürzung um weitere sechs auf nur noch 3,4 Millionen Euro vor. Ab 2015 sollen Denkmalmittel nur noch in Form von Darlehen gewährleistet werden. Djir-Sarai: „Die Kürzungen der Fördermittel sind nicht akzeptabel.“


Druckversion Druckversion 
Suche

Landtagswahl in NRW 2017


NEWSFLASH überregional

Facebook

Machen Sie mit


IHRE SPENDE FÜR DIE FREIHEIT


Meine Freiheit


Junge Liberale Kreisverband RKN