Rosellen: Keine unnötigen Schließungen von Förderschulen - Wahlmöglichkeiten bei der Inklusion sichern

Dirk Rosellen
Dirk Rosellen
Rhein-Kreis Neuss, 22.02.2017. Eine Vielzahl von Förderschulschließungen führt gerade im ländlichen Raum zu größeren Entfernungen für Betroffene. Das angeblich auch von Rot-Grün respektierte Wahlrecht für Eltern droht absehbar leerzulaufen. Hierzu erklärt der stellvertretende Vorsitzende der FDP Kreistagsfraktion und Sprecher im Sozial- und Gesundheits- sowie Kreisjungendhilfeausschuss Dirk Rosellen: „Nahezu alle großen Eltern- und Lehrerverbände äußern sich besorgt über den überstürzten Abbau der Förderschulen."


Druckversion Druckversion 
Suche

NEWSFLASH überregional

Facebook

Machen Sie mit


IHRE SPENDE FÜR DIE FREIHEIT


Meine Freiheit


Junge Liberale Kreisverband RKN