Kluthausen: Schlechte Landeswirtschaftspolitik verringert Steueraufkommen und gefährdet den Wirtschaftsstandort Rhein-Kreis Neuss

Rolf Kluthausen
Rolf Kluthausen
Rhein-Kreis Neuss, 01.02.2017. In NRW liegt das Pro-Kopf-Steueraufkommen deutlich unter dem Bundesdurchschnitt. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende der Freien Demokraten im Rhein-Kreis Neuss Rolf Kluthausen: „In NRW fällt nicht nur das Steueraufkommen schwächer aus als in anderen Bundesländern, auch die Pro-Kopf-Einnahmen sind im vergangenen Jahr noch einmal gesunken. Dieser negative Trend gefährdet auch im Rhein-Kreis Neuss die Zukunftsfähigkeit und kostet Handlungsspielräume."


Druckversion Druckversion 
Suche

Landtagswahl in NRW 2017


NEWSFLASH überregional

Facebook

Machen Sie mit


IHRE SPENDE FÜR DIE FREIHEIT


Meine Freiheit


Junge Liberale Kreisverband RKN