Kluthausen: Schlechte Landeswirtschaftspolitik verringert Steueraufkommen und gefährdet den Wirtschaftsstandort Rhein-Kreis Neuss

Rolf Kluthausen
Rolf Kluthausen
Rhein-Kreis Neuss, 01.02.2017. In NRW liegt das Pro-Kopf-Steueraufkommen deutlich unter dem Bundesdurchschnitt. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende der Freien Demokraten im Rhein-Kreis Neuss Rolf Kluthausen: „In NRW fällt nicht nur das Steueraufkommen schwächer aus als in anderen Bundesländern, auch die Pro-Kopf-Einnahmen sind im vergangenen Jahr noch einmal gesunken. Dieser negative Trend gefährdet auch im Rhein-Kreis Neuss die Zukunftsfähigkeit und kostet Handlungsspielräume."


Druckversion Druckversion 
Suche

NEWSFLASH überregional

Facebook

Machen Sie mit


IHRE SPENDE FÜR DIE FREIHEIT


Meine Freiheit


Junge Liberale Kreisverband RKN