Freie Demokraten im Rhein-Kreis Neuss lehnen PKW-Maut weiterhin strikt ab

Rolf Kluthausen
Rolf Kluthausen
Rhein-Kreis Neuss, 04.11.2016. Zu der sich abzeichnenden Einigung im Streit um die PKW-Maut zwischen der EU-Kommission und der Bundesregierung erklärt der stellvertretende Kreisvorsitzende und Fraktionsvorsitzende der Kreistagsfraktion der Freien Demokraten im Rhein-Kreis Neuss, Rolf Kluthausen: „Die PKW-Maut der Großen Koalition ist und bleibt europafeindlich, bürokratisch und mittelstandsfeindlich. Als Freie Demokraten lehnen wir die Pläne von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) weiterhin strikt ab, alle PKW auf deutschen Straßen durch eine Maut zusätzlich zur Kasse zu bitten. Die Notwendigkeit der Abgabe ist angesichts eines üppigen Bundeshaushalts und sprudelnder Steuerquellen nicht zu erkennen. Mit Dobrindts PKW-Maut wären die Autofahrer immer höheren Belastungen ausgesetzt."


Druckversion Druckversion 
Suche

NEWSFLASH überregional

Facebook

Machen Sie mit


IHRE SPENDE FÜR DIE FREIHEIT


Meine Freiheit


Junge Liberale Kreisverband RKN