Kluthausen: Innenminister Jäger will Verantwortung wegschieben

Rolf Kluthausen
Rolf Kluthausen
Rhein-Kreis Neuss, 12.01.2016. Als völlig unzureichend bewerten die Freien Demokraten im Rhein-Kreis Neuss den Bericht von Innenminister Jäger (SPD) zu den entsetzlichen Vorfällen in der Silvesternacht in Köln. „Innenminister Jäger ist seinem eigenen Anspruch, schonungslos und akribisch aufzudecken, nicht gerecht geworden“, bilanziert der stellvertretende Partei- und Fraktionsvorsitzende der Freien Demokraten im Rhein-Kreis Neuss Rolf Kluthausen.


Druckversion Druckversion 
Suche

Landtagswahl in NRW 2017


NEWSFLASH überregional

Facebook

Machen Sie mit


IHRE SPENDE FÜR DIE FREIHEIT


Meine Freiheit


Junge Liberale Kreisverband RKN