Kell: Die Betreuungsrelation an NRW-Hochschulen hat sich unter Rot-Grün massiv verschlechtert

Simon Kell
Simon Kell
Rhein-Kreis Neuss, 03.12.2015. Die Betreuungsbedingungen an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen haben sich seit 2010 erheblich verschlechtert. Immer mehr Studenten müssen sich mittlerweile einen Professor teilen. Dieses Ergebnis geht aus einer Antwort von Landeswissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD) hervor. „Unter der rot-grünen Landesregierung erfolgt eine falsche Weichenstellung und Prioritätensetzung im Hochschulbereich”, kritisiert Simon Kell, bildungspolitischer Sprecher der Kreistagsfraktion der Freien Demokraten im Rhein-Kreis Neuss und Vorsitzender der Liberalen Hochschulgruppe NRW.


Druckversion Druckversion 
Suche

Landtagswahl in NRW 2017


NEWSFLASH überregional

Facebook

Machen Sie mit


IHRE SPENDE FÜR DIE FREIHEIT


Meine Freiheit


Junge Liberale Kreisverband RKN