Rot-grüne Landesregierung fährt Inklusion gegen die Wand

Dirk Rosellen
Dirk Rosellen
Rhein-Kreis Neuss, 25.11.2015. Die Ergebnisse einer Online-Umfrage der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW) bestätigen die Kritik der Freien Demokraten an der vollkommen unzureichenden rot-grünen Umsetzung der schulischen Inklusion in NRW. Hierzu erklärt der bildungspolitische Sprecher der Kreistagsfraktion der Freien Demokraten im Rhein-Kreis Neuss und Vorsitzende des Kreisjugendhilfeausschusses DIRK ROSELLEN: „Die rot-grüne Landesregierung muss endlich umsteuern und bei der Inklusion auf Qualität statt auf Tempo setzen. Das rot-grüne Vorhaben, mit unzureichender Vorbereitung und mangelnden Ressourcen an einer Vielzahl von Schulen inklusiven Unterricht zu etablieren, sei erkennbar gescheitert.


Druckversion Druckversion 
Suche

NEWSFLASH überregional

Facebook

Machen Sie mit


IHRE SPENDE FÜR DIE FREIHEIT


Meine Freiheit


Junge Liberale Kreisverband RKN