Freie Demokraten begrüßen Pool-Lösung und Fortbildungskurse für Inklusionsassistenten

Dirk Rosellen
Dirk Rosellen
Rhein-Kreis Neuss, 18.08.2015. Die Kreistagsfraktion der Freien Demokraten im Rhein-Kreis-Neuss begrüßt die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Inklusion. Als Ergebnis der Schulausschusssitzung vom 17. August 2015 soll eine Pool-Lösung für die Inklusionsassistenten weiter entwickelt werden. Zudem sollen nicht nur den Inklusionsassistenten in Zusammenarbeit von Kreis, Familienforum Edith Stein und dem Verein Igll Fortbildungsmaßnahmen angeboten, sondern auch ein Inklusionsbüro für schulische Angelegenheit als umfassender Ansprechpartner etabliert werden. Damit schreitet die Umsetzung der Maßnahmen aus dem Inklusionskonzept des Rhein-Kreises Neuss, das der Kreistag in der letzten Wahlperiode auf Antrag der Fraktionen von CDU und FDP hin beschlossen hat, weiter voran.


Druckversion Druckversion 
Suche

Bundestagswahl 2017


NEWSFLASH überregional

Facebook

Machen Sie mit


IHRE SPENDE FÜR DIE FREIHEIT


Meine Freiheit


Junge Liberale Kreisverband RKN