Resolution pro Braunkohle gegen die Pläne von Minister Gabriel im Kreistag verabschiedet

Rhein-Kreis Neuss, 26.03.2015. Bei der gestrigen Kreistagssitzung wurde einstimmig eine Resolution gegen das von Wirtschaftsminister Gabriel (SPD) vorgelegte Eckpunktepapier Strommarkt beschlossen. In Solidarität mit den Menschen im Rheinischen Braunkohlerevier wird darin harte Kritik an den Vorschlägen aus Berlin geübt: Für eine erfolgreiche Energiewende und für die Erreichung der nationalen Klimaschutzziele ist es wichtig, einen geordneten Strukturwandel einzuleiten und mittelfristig zu gestalten, heißt es in der Resolution. Die Vorschläge des Eckpunktepapiers Strommarkt erfüllen diese Voraussetzungen nicht. Sie führen vielmehr dazu, dass vor allem in unserer Region massiv und kurzfristig Braunkohlekraftwerke stillgelegt und damit tausende Arbeitsplätze vernichtet werden.


Druckversion Druckversion 
Suche

Bundestagswahl 2017


NEWSFLASH überregional

Facebook

Machen Sie mit


IHRE SPENDE FÜR DIE FREIHEIT


Meine Freiheit


Junge Liberale Kreisverband RKN